Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Beitrag teilen

Den perfekten Kalender gestalten: Kinder richtig in Szene setzen!

Bis Weihnachten, bzw. Neujahr sind es zwar noch ein paar Monate, doch schon jetzt kann man das ein oder andere Geschenk planen. Jeder kennt die Kalender mit süßen Kinderfotos, die gerne an Verwandte verschenkt werden. Klar, normale Schnappschüsse der Kinder sind immer schön, doch wer sich eh schon die Mühe macht und einen Kalender gestaltet, der kann mit kleinen Tipps und Tricks die Kinder richtig in Szene setzen.

Und dazu braucht es gar nicht viel… Mittlerweile sind viele Handys mit einer tollen Kamera ausgestattet, die von der Auflösung richtig schöne Bilder für einen Kalender mit Kindern macht. Ob ausgedruckt oder online konfiguriert, einen Kalender zu gestalten ist heutzutage einfacher denn je. Das heißt, dass die größte Herausforderung, um einen unvergesslichen Kalender zu basteln, die Bildgestaltung ist. Und so wird jeder Kalender zum Highlight unterm Weihnachtsbaum…

Kalender gestalten – Motive, die überzeugen.

Backe, backe, Kuchen: Kinder, vor allem kleine Kinder beim Kuchenessen zu fotografieren, ist zwar oft eine Riesensauerei, gibt aber auch superschöne Bilder. „Cake Smash“ heißt der Fototrend. Einfach eine hübsche Torte vor die Kinder stellen, bestenfalls auch noch vor einem schönen Hintergrund und schon kann der Spaß losgehen. Natürlich ohne Besteck.

Auch Nudeln mit Soße, Brei und Co. eignen sich sehr gut, um lustige Fotos mit den Kindern zu machen. Passend zu den einzelnen Monaten kann man so auch saisonabhängige Gerichte bereitstellen.

Raus in die Natur

Ausgedehnte Spaziergänge sind nicht nur gut für Kinder und Eltern, sondern man kann hier auch gleich richtig schöne Fotos machen. Kalender gestalten wird so zur Nebensache, denn schließlich bietet unsere Natur schon alles was man braucht. Ob im Wald, auf Wiesen und Feldern oder auf Bergen – die Schönheit, die sich uns als ideales Kalendermotiv aufdrängt ist vielfältig.

Mit einfachen Tipps wird jeder Kalender zum Hingucker. Wer im Querformat fotografiert, der kann mit dem sogenannten „Goldenen Schnitt“ nicht viel falsch machen. Das heißt, der Bildaufbau ist grob gedrittelt. Wenn man dann die Kinder auf die gedachten Linien platziert, dann wird das Bild gleich noch schöner. Ein weiter Tipp ist: Vordergrund macht Bild gesund! Hierzu bietet es sich an hübsche Blumen oder Ähren im Vordergrund des Fotos zu platzieren. Auch Hintergrund-Unschärfe macht Fotografien zu etwas Besonderem.

Old but Gold

Die Idee ist zwar nicht neu, aber dafür sorgt sie garantiert für ein Lächeln bei dem Beschenktem. Serien- und/oder Filmcharaktere mit den Kindern nachstellen ergibt tolle Motive für‘s Kalender gestalten. Auch berühmte Musiker von Rockbands und Co. mit den passenden Instrumenten, machen die Kalender zum Must-Have. Egal ob Kiss oder die Beatles, für jeden Geschmack bietet die Musikgeschichte genug Idole für die 12 Monate. Und wer keine ganze Rasselbande zu Hause hat, um eine ganze Band nachzustellen, der kann auch Oma & Opa fragen, ob sie beim Kalender gestalten helfen wollen.

Coole Ideen für’s Kalender gestalten – so wird das schnöde Geschenk zum Hingucker!

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung