Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Beitrag teilen

Der perfekte Skiurlaub mit Kindern

Für den Winterurlaub, vor allem, wenn Kinder mit dabei sind, ist die Planung essenziell. Als erstes sollte geklärt werden ob Skigefahren werden soll oder ob man doch lieber andere Aktivitäten im Urlaub machen möchte. Vor allem nach diesem Kriterium sollte ein Ort ausgewählt werde, da es in reinen Skiorten oft wenig andere Freizeitmöglichkeiten gibt.

Skiurlaub

Beim Verreisen mit Kindern zum Skifahren sollte darauf geachtet werden, dass es genügend kinderfreundliche Pisten gibt, so dass alle Familienmitglieder Spaß haben können. Falls Kinder in die Skischule gehen sollen und man zur Hochsaison fährt, ist es sehr wichtig sich im Voraus zu informieren und zu buchen, da sonst alle Plätze belegt sein könnten.

Um Stress durch zu viel Programm zu vermeiden, ist es vor allem mit Kindern wichtig, Tage einzuplanen an denen man nicht Ski fahren geht sondern sich entspannt oder andere Aktivitäten unternimmt. Auch ein schönes Hotel mit einem Wellnessbereich ist im Winter sehr angenehm. Die Kinder können schwimmen gehen während sich die Eltern etwas entspannen.

Schneeurlaub

Auch für alle Nicht-Skifahrer gibt es Möglichkeiten einen wunderschönen Winterurlaub zu verbringen und den Schnee auszunutzen. Schon in den österreichischen Alpen oder in der Schweiz findet man paradiesische Orte im Winter. In kleinen Hütten kann man es sich gemütlich machen und die Familienzeit voll und ganz ausnutzen. Außerdem sind Ferienhäuser oft billiger als Hotels, man kann selber kochen und die Zeit zusammen genießen. Tagsüber kann man spazieren gehen, mit den Kindern im Schnee spielen und Schneemänner bauen. Auch Möglichkeiten für Schlittschuhlaufen und Schlittenfahren gibt es in fast jedem Winterdorf und ist auch mit Kindern spannender Zeitvertreib.

Städtereise

Verschneite, schön geschmückte Städte sind im Winter einfach etwas ganz Besonderes – für Kinder genauso wie für Erwachsene. Neben der ganz eigenen, wunderschönen Stimmung sind viele Hotels dazu auch noch viel billiger, weil der Winter Nebensaison ist. Man muss von Deutschland aus oft gar nicht weit reisen um ein perfektes Winterparadies zu finden.

Salzburg: Die österreichische Stadt ist im Winter mindestens genauso atemberaubend und prachtvoll wie im Sommer. Jede Straße versprüht einen gemütlichen, winterlichen Charme, dem jeder sofort verfällt. Der alljährige Weihnachtsmarkt am Domplatz versetzt einen in eine wunderschöne Weihnachtsstimmung. Aber auch im Januar ist die oft schneebedeckte Stadt eine Reise wert. Kinder werden vor allem die österreichischen Spezialitäten wie Sachertorte oder Kaiserschmarrn lieben.

Prag: Die wundervolle Stadt in Tschechien bietet so viele spannende Sehenswürdigkeiten, die auch mit Kindern gut zu besuchen sind. Spaziergänge durch die Stadt sind im Winter hier weitaus angenehmer, da es weniger Touristen gibt und man eine bessere Möglichkeit hat die Stadt zu erkunden. Zahlreiche Schlittschuhlaufflächen geben Kindern die Chance sich richtig auszutoben. Auch verschiedene Leckereien an jeder Straßenecke machen die Stadt zu einem noch attraktiveren Reiseziel.

Stockholm: Die schwedische Stadt ist ein reinster Wintertraum. Wenn man durch die verschneite Altstadt schlendert und kleine Läden und Boutiquen besucht fühlt man sich wie im Bilderbuch. Ein gemütliches Hotel ist hier perfekt Familienzeit zu verbringen und eine verschneite Winterzeit zu genießen. Vor allem zu Weihnachten ist Stockholm traumhaft schön und mit unzähligen Tannenbäumen und Lichterketten geschmückt.

Doch egal wo man am Ende landet, solange die ganze Familie dabei ist, kann eigentlich gar nichts schiefgehen. Also rein in die Wintersachen und los geht’s!

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung