Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Beitrag teilen

Fit für den Schulalltag – so gelingt der Schulstart der ABC-Schützen.

Kaum ist der Kindergarten vorbei, schon beginnt der Ernst des Lebens, und zwar genau jetzt. Nach der anfänglichen Euphorie kann bald die Ernüchterung kommen. Auch wenn bereits im Kindergarten (in der Vorschule) „gelernt“ wurde, ist der Schulalltag nochmal ganz was anderes.

Zum Schulstart bekommen die Kinder Geschenke und alles ist neu und aufregend, doch nach ein paar Wochen ist vielleicht nicht mehr alles „Friede, Freude, Eierkuchen“. Während im Kindergarten nämlich viel gespielt wird, wird in der Schule auch viel gelernt, zumindest mehr als davor.

Damit die ABC-Schützen im Schulalltag nicht gleich die Lust verlieren, kann den Kleinen der Schulstart auch erleichtert werden.

Neue Routinen schaffen:

Hört sich erst einmal langweilig an, aber ein geregelter Schulalltag und auch die Freizeit erleichtert vieles. Und wenn die Kinder von Anfang an daran gewöhnt werden, die Hausaufgaben immer zur gleichen Zeit zu machen (z.B. gleich nach dem Mittagessen oder nach einer Stunde Spielpause), dann tun sie sich auch in den späteren Jahren leichter… Der Mensch ist halt nun mal ein Gewohnheitstier. Auch geregelte Aufsteh- & Bettgehzeiten, sowie Zeit zum Entspannen können den Schulalltag beeinflussen.

Nicht zu viel Verlangen:

Gestresste Kinder = gestresste Familie = gestresster Schulalltag. Die Gleichung ist so simpel, wie auch schwerer umzusetzen als gedacht. Klar, es ist wichtig, dass die Kinder in der Schule aufpassen, sich konzentrieren und auch zu Hause was für die Schule tun. Aber nicht jedes Kind kommt mit der Umstellung von Kindergarten auf Schule sofort zurecht. Und hierbei sind vor allem auch die Eltern gefragt. Wenn nämlich nicht gleich alles rund läuft oder die Kinder (für so manche Eltern überraschend) nicht von Anfang an zu den besten Schülern gehören, dann heißt es erst einmal Ruhe bewahren. Mit Geduld, Empathie und gutem Zureden, kann man oft mehr bewirken als mit Schimpfen.

Lasst die Spiele beginnen:

Das Spielen darf vor allem bei den ABC-Schützen nicht zu kurz kommen. Nach Hausaufgaben und Co. ist es wichtig, dass zum neuen Schulalltag auch regelmäßiges Spielen gehört. Und das am besten draußen, denn meisten verbringen die Kinder jetzt mehr Zeit drinnen als noch im Kindergarten. Neben Vereinssport oder kleinen Spaziergängen, kann auch das richtige Spielzeug den Spaß am draußen Spielen unterstützen. Wenn noch nicht vorhanden, dann eignen sich Spielhäuser (wie von Smoby), Schaukeln, Rutschen und Co. ideal, um den eigenen Garten oder Balkon zu verbessern. Natürlich sind Gartenspielzeuge und andere Geschenke auch perfekt, um die neue Routine zum Schulstart als Geschenk an die Kids zu unterbreiten…

… so macht der neue Schulalltag garantiert jedem Kind Spaß!

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung