Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Beitrag teilen

Love is in the air: Valentinstag mit Kindern

Sonntag ist Valentinstag und egal, ob man den Tag besonders hervorheben will oder nicht, er eignet sich ideal, um den Kindern positive Gefühle zu vermitteln. Und wie geht das am besten? Klar, ganz einfach mit Komplimenten. Nutzt die Zeit zu Hause, indem ihr zusammen mit den Kindern eine Box voller toller Komplimente bastelt. Mama & Papa, Oma & Opa oder auch Freunde, sind sicher begeistert, wenn man ab und an ein Kompliment bekommt. Denn über Komplimente freut sich bekanntlich jeder.

Und so funktioniert's:

Zusammen mit den Kindern denkt ihr euch Komplimente aus. Oder ihr lasst die Kids ganz alleine überlegen. Dann die positiven Gedanken auf einen kleinen Zettel schreiben, zusammenrollen und ab in eine Box. So habt ihr ein ideales Geschenk oder eine nette Aufmerksamkeit für eure eigenen vier Wände (für Gäste oder für eine gelegentliche Aufmunterung für die ganze Familie)… hier ein paar Beispiele:

Du bist die beste Mama / der beste Papa, etc.!

Du bist wunderschön!

Nicht jeder hat Verstand und Herz, Du schon!

Das Leben ist schön, aber mit Dir ist es noch schöner!

Du bist perfekt, so wie Du bist!

Du hast einen tollen Geschmack!

Dein Essen ist das Beste!

Du hast eine tolle Ausstrahlung!

Mit Dir macht das Leben noch mehr Spaß!

Danke, dass Du da bist!

… und natürlich passend zum Valentinstag: Ich liebe Dich!

Warum gibt es den Valentinstag?

Vielleicht habt ihr euch auch schon gefragt, warum man diesen Tag feiert… Ob der Valentinstag eine Erfindung von geschäftigen Blumenhändlern oder anderen Geschäften ist, lässt sich nicht so leicht klären. Dennoch gibt es auch historisch begründete Geschichten, die auch auf den Ursprung des Valentinstages schließen lassen:

Am Valentinstag wird beispielsweise der heilige Valentin geehrt – ein Märtyrer aus dem alten Rom. Er soll Soldaten verheiratet haben, obwohl das eigentlich verboten war. Aus diesem Grund ist der Valentinstag, also der 14. Februar, der Tag der Liebe. Und so gesehen ist es auch kein Muss, dass am Valentinstag Blumen und Pralinen gekauft werden müssen. Aber ein bisschen Zuneigung und Liebe, mag doch jeder.

Und zu guter Letzt: Liebe geht durch den Magen!

Auch am Valentinstag darf ein leckerer Kuchen natürlich nicht fehlen. Zusammen mit den Kindern könnt ihr so den Tag nutzen, der in diesem Jahr vermutlich eher kalt und trist wird, um einen Kuchen zu backen. Passend zum Valentinstag natürlich in Herzform. Und dafür braucht man nicht mal eine extra Kuchenform, sondern es reicht eine ganz normale runde Tortenform – also einfach euer Lieblingskuchenrezept raussuchen und die Kids mit in die Küche nehmen.

Und so wird das Herz gemacht:

Nach dem Backen den runden Kuchen auskühlen lassen, dann den Kuchen in Herzform schneiden. Den Kuchen dann einfach mit Schokolade umhüllen und mit Obst, Schokolinsen oder Gummibärchen verzieren.

Aus den übrigen Kuchenstücken könnt ihr super leckere Pralinen machen, die gut zum Kuchen passen. (Einfach die Kuchenreste zerkrümeln, mit 2-3 EL Frischkäse mischen und zu kleinen Kugeln formen. Dann mit einer Schokolade eurer Wahl umziehen. Fertig!)

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung