Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Beitrag teilen

Mit der richtigen Schultüte gelingt der Schulstart garantiert

Raus aus dem Kindergarten, rein in die Schule. Nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern ist die Einschulung ein bedeutendes Ereignis. Jetzt geht’s los, jetzt wird’s ernst: Und damit der erste Schultag ein voller Erfolg wird, darf natürlich eine tolle Schultüte nicht fehlen.

Dabei kommt’s vor allem auf zwei Sachen an: Aussehen und der perfekte Inhalt!

Schultüte selbstgemacht, so einfach geht’s!

Klar, Schultüten gibt’s auch zu kaufen… ABER: die selbstgebastelten Schultüten sind doch immer noch am schönsten. Deshalb wird auch in vielen Kindergärten fleißig für die Vorschulkinder gebastelt. Natürlich könnt ihr aber auch ganz leicht daheim eine Schultüte basteln, ganz nach dem Geschmack der Kinder.

Und so wird’s gemacht:

  • Formt aus einem festem Bastelkarton einen Zylinder und klebt den Rand gut fest.
  • Um den oberen Teil auszukleiden nehmt ihr Krepppapier. Das klebt ihr ganz einfach in die Innenseite der Öffnung.
  • Die Schultüte könnt ihr dann oben mit einer hübschen Schleife zusammenbinden.

Und dann geht es ans Verzieren. Je nach Lieblingsfarbe, Lieblingstier oder Idol sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Deko-Tipp:

So könnt ihr ganz leicht eine Drachen- oder Meerjungfrauenschultüte basteln… dazu braucht ihr Bastelpapier in verschiedenen Farben (Grüntöne für den Drachen – Glitzerpapier, Rosa- und Lilatöne für die Meerjungfrau). Dann schneidet ihr ganz einfach Schuppen aus, also sozusagen Halbkreise. Diese klebt ihr dann dicht an dicht auf die Schultüte. Für den Drachen schneidet ihr dann zwei Flügel aus einem festeren Bastelkarton aus und klebt diese an den rechten und linken Rand. Bei der Meerjungfrau schneidet ihr eine Flosse aus und klebt diese an das Ende der Schultüte. Fertig!

Die inneren Werte zählen…

… Jedes Kind mit Schultüte wird das so sehen. Für die Schulanfänger gibt es nichts Schöneres, als nach einem aufregenden ersten Schultag die riesige Schultüte auszupacken. Kein Wunder, denn oft überragen die Schultüten beinahe die Köpfe der Kinder – heißt: viel Platz für jede Menge Geschenke zum Schulbeginn.

Doch was kommt in die Tüte? Natürlich sollten ein paar klassisch-nützliche Dinge nicht fehlen: Stifte, Malkasten, Wecker, Radiergummi, Uhr, Füller und Co. sind ganz klar ein Muss, genauso wie viele Süßigkeiten.

Wem das noch nicht ausreicht, der kann den Kindern auch ein Freundschaftsbuch oder ein Witzebuch schenken, so können die Kleinen schon mal das Eis brechen, wenn sie ihre neuen Schulkameraden kennenlernen. Und ein Geschenk mit Mehrwert ist auch nie verkehrt… Zum Beispiel ein Kinderzeitschriften-Abo. So lernen die Kinder vielleicht noch leichter und lieber lesen, zudem gibt es viele schöne Bilder und man lernt ganz nebenbei noch was dazu.

Übrigens: Im Durchschnitt geben die Deutschen 60 Euro für eine Schultüte aus.

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung