Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK
Beitrag teilen

Sandkasten: Tipps und Empfehlungen

Welches Kind liebt es nicht, ausgelassen im Sandkasten zu spielen? Sand bietet viele tolle Spielmöglichkeiten und ein eigener Sandkasten im Garten ist dann natürlich das absolute Highlight. Was man dabei beachten muss und welche Produkte wir empfehlen, erfahrt ihr im nachfolgenden Beitrag.

Für welches Alter sind Sandkästen geeignet?

Kinder spielen in jedem Alter gerne mit Sand, vor allem die Kleinsten lieben es, im Sandkasten zu buddeln und Sandkuchen zu backen. Sobald ein Kind sitzen kann und es sich im Sand wohlfühlt, spricht nichts dagegen. Wichtig ist allerdings, dass man vor allem kleine Kinder nicht aus den Augen lässt, da sie gerne ihre Spielsachen in den Mund nehmen und bei Sand auch keine Ausnahme machen.

Spielend lernen im Sandkasten

Das Spielen im Sand kann auf Kinder eine beruhigende Wirkung haben. Ganz nebenbei lernen sie die verschiedenen Zustände des Materials kennen. Ist der Sand nass und schwer, lässt er sich gut formen, fühlt sich aber kalt und rau an. Ist der trocken und von der Sonne aufgewärmt, ist er ganz weich. Kinder können so mit ihren Händen fühlen, wie sich das anfühlt. Auch auf Sand stehen ist ein ganz anderes Gefühl. Sand hilft also den Kindern, ihre Motorik zu schulen.

Auch das Sehvermögen und die räumliche Vorstellung werden durch das Spielen mit Sand trainiert. Kinder wollen nicht nur ein Spielzeug haben, sondern sehen sich um und greifen nach den anderen Sandspielzeugen.

Da Kinder meist nicht alleine im Sandkasten spielen, vor allem dann, wenn sie auf Spielplätzen sind, wird auch das Sozialverhalten geschult. Kinder werden gezwungen, auf andere Rücksicht zu nehmen und auf deren Bedürfnisse einzugehen, wenn sie miteinander spielen wollen.

Ein Sandkasten im eigenen Garten – was muss beachtet werden?

Sandkasten im Garten aufstellen und los geht´s? Ganz so einfach ist es leider nicht. Einige Punkte sollten vorab beachtet werden. Zunächst muss geklärt werden, ob man die Sandkiste selbst bauen möchte oder einen fertigen Sandkasten in den Garten stellt. Generell gibt es zwei Versionen, egal ob selbstgebaut oder gekauft: Nach unten hin offenen Sandkästen oder komplett in sich geschlossene Systeme. Bei offenen Sandkästen sollte man drauf achten, ein Vlies oder eine Folie darunter anzubringen. Sonst ist der Spielspaß nur von kurzer Dauer, da sich der Sand schnell mit Erde vermischt und Pflanzen im Sand wachsen.

Auch der Standort des Buddelkastens sollte gut gewählt sein. Sinnvoll ist, ihn so zu platzieren, dass ein Baum oder Haus Schatten auf ihn wirft. Bei direkter Sonneneinstrahlung wird der Sand zu heiß, es besteht die Gefahr, dass die Kleinen sich verbrennen bzw. einen Sonnenbrand bekommen. Direkt unter einem Baum ist auch nicht ideal, da Blätter oder Nadeln in den Sand fallen.

Generell ist eine Abdeckung für den Sandkasten zu empfehlen, um eine gewisse Hygiene im Sandkasten zu erhalten. Für Tiere aller Art ist die Sandkiste interessant und es ist kaum zu vermeiden, dass Katzen, Igel, Mäuse und andere Kleintiere Hinterlassenschaften in der Sandkiste „verstecken“, wenn man keine Abdeckung anbringt.

Beachtet man diese Tipps, steht dem Spielspaß im Sandkasten nichts im Weg. Nachfolgend wollen wir nun eine Produkte empfehlen:

Der Klassiker – die BIG Sand-/Wassermuschel

Wer kennt sie nicht, die blaue Muschel? Der Vorteil hierbei ist, dass man nicht nur einen Sandkasten, sondern auch gleich noch ein Planschbecken bekommt. So kommt der Nachwuchs garantiert auf seine Kosten. Im Winter kann man die Muscheln leicht reinigen und sich platzsparend zusammenklappen. Man kann eine Muschelhälfte auch als Abdeckung benutzen, aus Sicherheitsgründen kann man sie jedoch nicht ganz verschließen.

Futuristisch - der BIG-Vario Sandkasten inkl. Cover

Einfach aufgebaut ist der BIG-Vario Sandkasten. Die geschwungene Form und die runden Ausbuchtungen verleihen ihm ein futuristisches Aussehen. Bequeme Sitzflächen mit einer Sitzhöhe von 18 cm und abgerundete Ecken sorgen außerdem für Sicherheit. Der Sandkasten ist aus besonders witterungsbeständigem und UV-stabilem Kunststoff hergestellt und noch dazu einfach gereinigt werden kann. Durch die verschiedenen Grüntöne passt er perfekt in jeden Garten. Im Set enthalten ist außerdem eine Abdeckplane aus Nylonmaterial. Sie ist einfach an Haken am Sandkasten anzubringen. Das einfache Stecksystem lässt sich für die Winterpause einfach abbauen und platzsparend lagern.

Für Tierfreunde – der Schmetterlingssandkasten von Smoby

Ähnlich Vorteile wie die Sand-/Wassermuschel von BIG bringt der Schmetterlingssandkasten von Smoby. In die stabilen Schmetterlingsflügel kann Wasser oder Sand gefüllt werden. Die beiden Hälften sind durch Clips verbunden. Außerdem besitzt diese Variante an der Unterseite des Verbindungssteges einen Anschluss für einen Gartenschlauch. Über eine Vielzahl von Löchern wird das Wasser nach oben gespritzt. Praktischerweise können auch die beiden Hälften zum Schutz vor Verunreinigungen zusammengeklappt werden. Außerdem sind beide Flügel mit einem Gummistopfen ausgestattet, der das Entleeren ermöglicht.

Für Balkon oder Terrasse – der Sand & Wasser Spieltisch von Smoby

Wer nicht so viel Platz hat und trotzdem nicht auf das Spielen mit Sand und Wasser verzichten möchte, ist mit dem Sand & Wasser Spieltisch von Smoby gut bedient. Auf dem Tisch, der in zwei Bereiche für Wasser und Sand eingeteilt ist, kann der Nachwuchs buddeln und plantschen. Praktisch ist, dass die beiden Wannen herausgenommen werden können und so das Befüllen und Entleeren erleichtern. Die mitgelieferten Deckel ermöglichen es außerdem, den Spieltisch als normalen Tisch zu nutzen. Der in Frankreich gefertigte Spieltisch garantiert hohe Belastbarkeit und eine lange Lebensdauer. Im Seit enthalten sind außerdem eine Schaufel, ein Boot und zwei Sandförmchen.

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung