Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Beitrag teilen

Welches Babyspielzeug braucht man denn wirklich?

Kaum ist ein neuer Mensch auf der Welt, kommen die Verwandten und Bekannten von nah und fern, beladen mit Spielsachen, zu Besuch. Es gibt Kinderzimmer von Säuglingen, die sind quasi ab Stunde null vollgestopft mit riesigen Teddybären und einer schicken Modelleisenbahn. Mit letzterer spielt für die nächsten Jahre dann allerdings sicher nicht der kleine Eigentümer, sondern im Idealfall wenigstens der Herr Papa.

Wenn man sich mal vor Augen führt, was so ein Säugling denn tatsächlich schon leisten kann, fällt natürlich auf, dass das Quatsch ist. Ein Säugling kann in den ersten Lebensmonaten nichts außer liegen, saugen, riechen und fühlen. Wenn man also ganz ehrlich ist, braucht ein Säugling bis er einigermaßen sehen kann und sich für seine Umwelt interessiert, überhaupt kein Spielzeug. Wirklich gebraucht werden Wärme, Nahrung, Hautkontakt und Sicherheit.

Die Entwicklung von Babys ist allerdings deshalb so faszinierend, weil sich das blitzschnell ändert. Sowie so ein kleiner Mensch etwas besser sehen kann, den Kopf anhebt und beginnt nach etwas zu greifen, gibt es auch echten Bedarf an Unterhaltung und Ablenkung, um das Kind glücklich zu machen.

Als ersten Unterhalter, wenn das Kind sich noch nicht dreht und auch noch nicht greift, kann man wunderbar ein Mobile aufhängen. Das Kind betrachtet die bunten, sich bewegenden Anhänger und so kommt keine Langeweile auf.

Wunderbar und spannend ist jeder Gegenstand der Geräusche macht. Das Spielzeug muss leicht zu Greifen sein und darf natürlich keine Ecken und Kanten haben. Auch deshalb, weil vom eigenen Fuß über den Schnuller, bis hin zum Beißring, alles erst einmal im Mund landet. So wird jeder Greifling und jede Rassel zum Beißring, wenn die ersten Zähne sich anmelden. Auch deshalb ist es so extrem wichtig, hochwertiges, schadstofffreies Spielzeug zu kaufen, das leicht zu reinigen ist. Ob bunte Holzketten oder Silikonringe, ist dem persönlichen Geschmack überlassen.

Eine wunderbare Gelegenheit zum Spielen ist der Besuch in der Badewanne. Babys lieben in der Regel warmes Wasser und mit einem schönen Badespielzeug, macht das gleich nochmal so viel Spaß.

Wenn das Kind größer wird, beginnt es zu krabbeln oder zu laufen. Ab diesem Zeitpunkt ist Spielzeug für jedes Kind absolut notwendig. Jeder Gegenstand wird zum interessanten, erforschbaren Objekt –  Umso besser, wenn spannende kindersichere Objekte vorhanden sind! Am besten befüllt man eine, für das Kind erreichbare, Kiste mit spannenden Gegenständen und Spielzeug, das sich bewegen lässt, dann ist das Kind über lange Zeit beschäftigt und erforscht die große Welt.

Es gibt einige wunderschöne Babyspielzeuge, die besonders empfehlenswert sind:

Zum Greifen, Beißen, Hören, Fühlen

So ein Stoffbuch, das weiche Seiten und tolle Greif- und Knistereffekte mit sich bringt, begeistert schon ganz kleine Babys. Das Buch aus Simba Toys ABC Linie empfehlen wir gerne. 

Eine Schnullerkette, wie zum Beispiel von Eichhorn,  ist zugleich extrem praktisch für die Eltern und toll für das Baby. Sie ersparen sich viele Kniebeugen und hektische Suchaktionen, wenn das Baby unzufrieden wird, weil es den Schnuller verloren hat und der kleine Mensch freut sich über die Kette zum Greifen und Beißen!

Schlüsselbunde haben auf Babys eine ganz eigene Anziehungskraft. Das kann Magie sein, oder aber es liegt an den tollen Geräuschen und daran, dass Mama so oft den Schlüssel in ihrer Hand hat (ist nicht näher erforscht). Bakterienarm und sicher, kann man das Baby mit einem eigenen Schlüsselbund, z. B. aus der ABC Linie von Simba Toys,  versorgen.

Zum Baden

Zum Baden gibt es eine wirklich riesige Auswahl an Spielzeug, besonders niedlich und auch sehr interessant für das Kind ist dieses Badenilpferd von Simba Toys. Wenn man Wasser in den Trichter am Kopf des Tieres einfüllt, kommt es am Mund wieder aus und treibt verschiedene Räder an.

Auch diese einfachen Badeboote versprechen Spaß. Sie können gestapelt werden und aneinandergereiht schwimmen.

Mobiles

Hängen Sie diesen kleinen Fallschirmspringer über das Bett ihres Kindes. So ein Mobile ist für ein Baby ein interessanter Spaß. Dieses Modell von Eichhorn gefällt uns besonders gut. 

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung