Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK
Beitrag teilen

Majorette – Kultige Spielzeugautos aus Frankreich

Majorette begeistert Autofans jeden Alters auf der ganzen Welt. Sammeln und Spielen stehen im Vordergrund. Aufgrund der langjährigen Partnerschaft mit vielen Automobilherstellern schafft es Majorette sehr realitätsgetreue Modellfahrzeuge auf den Markt zu bringen. Egal ob PKWs, Einsatz- und Baufahrzeuge oder Racing Modelle, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Abgerundet wird das Sortiment durch liebevoll gestaltete Spielsets.

Eine Kombination aus Tradition und Innovation

Bereits seit den 60er Jahren entwickelt Majorette Modellfahrzeuge, die Groß und Klein begeistern. Qualität wird hier großgeschrieben. Durch die Verwendung robuster Materialien und die optimale Verarbeitung in den firmeneigenen Produktionsstätten wird bestmögliche Qualität geliefert. Die Modelle und Spielsets sind der Realität nachempfunden und heben sich durch zu öffnende Türen und einer Federung der Reifen von anderen Spielzeugautos ab. Dadurch garantieren sie eine Menge Spielspaß. Die französische Marke bietet immer eine große Auswahl an Fahrzeugen der verschiedenen Automarken in unterschiedlichen Farben an. Natürlich finden begeisterte Sammler auch die neusten Modelle der Automobilhersteller schnell im Pocketformat von Majorette im Handel.

Gefertigt in Frankreich und Thailand

Majorette fertigt in eigenen Fabriken in Thailand und Frankreich. Die Produktion erfolgt unter höchsten Standards und Qualitätsanforderungen, wobei der Großteil der Produkte in der 13.000 m² thailändischen Produktionsstätte gefertigt wird. Ungefähr 600 Mitarbeiter sorgen vor Ort dafür, dass strahlende Augen bei Kindern und Sammlern garantiert sind. Übrigens werden auch einige Spielsets bei Smoby Toys in Arinthod, Frankreich gefertigt.

Die Majorette Geschichte

Majorette als Rail-Route wurde bereits im Jahre 1961 gegründet und stellte damals Modelleisenbahnen her. 1964 eroberten dann die ersten Modellautos unter dem Namen Majorette den Markt. Die Firma wird 1967 dann endgültig in Majorette umbenannt. Schnell wird sie zum umsatzstärksten französischen Modellautohersteller. Anfangs produzierte Majorette in Frankreich, später dann in Portugal. 1976 konnte man dann den ersten TV-Werbespot von den Franzosen im Fernsehen sehen. Seit 1980 befindet sich auch die bekannte französische Marke Solido unter dem Dach von Majorette. Ende der 80er Jahre verlagert die Firma ihre Produkte in Thailand. Anfang der 90er Jahre muss die Firma leider das erste Mal Insolvenz anmelden und wurde von Idéal Loisirs übernommen. Zum neuen Jahrtausend wurde das Sortiment um ferngesteuerte Fahrzeuge, Spielbahnen und viele mehr ausgebaut. 2003 übernahm Smoby, der größte französische Spielwarenhersteller, die Firma. Der Firmenname lautete nun „Smoby Majorette“, leider erfolgte auch hier 2007 ein Insolvenzantrag. Im Jahr 2010 übernahm die SIMBA DICKIE GROUP, einer der größten Spielwarenhersteller weltweit, den französischen Modellbauer. Einen Rückschlag musste Majorette im Jahr 2012 verkraften, bei der Hochwasserkatastrophe in Thailand wird die Fabrik zerstört. Mit neuen und modernen Maschinen wurde diese wieder aufgebaut. Seit 2015 präsentiert sich Majorette mit überarbeiteten Produktlinien und neuen Verpackungs- und POS-Konzepten.

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung