Du bloggst über Spielzeug und wärst gerne Teil des Toy Fan Teams?
Dann bewirb dich jetzt.

Deine Vorteile:

  • Erreiche neue Leser
  • Erhalte exklusive Testpakete
  • Werde Teil der Community
  • Reichweite durch die Toy Fan Kanäle
Melde dich an.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK
Beitrag teilen

Spiele für jeden Geschmack – das sind Noris Spiele

Seit über 100 Jahren sorgt Noris Spiele für Spielspaß auf höchstem Niveau. Die Gesellschaftsspiele werden in Deutschland produziert und reichen von Klassikern für die ganze Familie über Kreativartikel bis hin zu Puzzles mit wunderschönen Motiven.

Spielspaß für jedes Alter

Bei der Entstehung von Brett- und Gesellschaftsspielen steht der Spaß im Vordergrund, von großer Wichtigkeit ist auch, dass die Spiele für alle Altersgruppen und die gesamte Familie geeignet sind. Das macht die Spiele der Marke besonders vielseitig und modern. Unter der Dachmarke Noris sind eine Vielzahl weiterer Marken zu finden, die für ein großes Produktportfolio sorgen. Übrigens gehört auch die Marke Schipper Arts & Crafts, bekannt durch Malen nach Zahlen Motive, zu Noris.

Dafür steht Noris:

  • Hohe Qualität
    Die Produkte werden mit modernsten Produktionstechniken aus qualitativ hochwertigen Materialien gefertigt
  • Umweltfreundlichkeit
    Durch Verwendung von recycelbaren Materialien und die Herstellung langlebiger Produkte wird die Umwelt geschont
  • Made in Germany
    Die meisten Spiele werden im Werk in Deutschland, genauer in Fürth in Mittelfranken produziert
  • Große Produktvielfalt
    Egal ob Brettspiele, Familienspiele, Lernspiele, Spielesammlungen, Puzzles oder Kreativartikel – bei Noris wird jeder fündig
  • Herausragender Spielwert
    Die Spiele von Noris machen nicht nur Spaß, sondern fördern auch die Fähigkeiten der Spieler.

Die Noris Story

Georg Reulein gründete die Firma Noris Spiele bereits im Jahr 1907. Die eigene Produktion startete dann einige Jahre später, 1911 in Nürnberg. 1935 umfasst das Sortiment bereits 200 Artikel, die Fabrik zieht in einen Neubau in der Fürther Waldstraße um. Während des Zweiten Weltkriegs wird der Betrieb komplett zerstört, der Wiederaufbau beginnt 1946. Eine neue Fabrik wird 1954 an der Fürther Waldstraße gebaut. Seit 1960 befinden sich auch Lizenzen bekannter Fernsehserien im Portfolio der Traditionsmarke. Noris Spiele wird im Jahr 2001 ein Teil der SIMBA DICKIE GROUP und zieht 2007 mit der kompletten Verwaltung und Produktion ins Headquarter nach Fürth in die Werkstraße. 2008 erfolgt dann die Übernahme der Firma j. Schipper-Hobby-Ideen bekannt durch „Malen nach Zahlen“. Der Münchner Spieleverlag Zoch wird 2010 Teil von Noris Spiele

Newsletter - Anmeldung
Whats App Newsletter - Anmeldung